Heinberg-RundwegHeinberg-RundwegHeinberg-Rundweg

An einer Weggabelung halten wir uns links, weiter auf „B“. Bald geht es auf bewachsenem Weg wieder bergab, rechterhand fällt der Berg steil bergab. Wir sehen auf Wehrstapel und Heinrichstal hinab.

Nach ca. 35 Minuten Gesamtgehzeit erreichen wir eine T-Kreuzung und biegen hier nach links ab. Kurz danach entdecken wir ein Wegweiser-Schild. Wir biegen jetzt links ab in einen breiten Forstweg und gehen über den „V9“ in Richtung Föckinghausen (2,0 km). Der Weg geht erst leicht bergab, steigt dann kurz an und verläuft anschließend entlang dem Waldesrand, wieder mit Blick auf die umliegenden Berge. Es folgt eine weitere kleine Talsohle.

Bald erreichen wir wieder eine Kreuzung, die wir schon vom Hinweg kennen. Hier biegen wir rechts ab, laut Wanderschild sind es noch 700m bis nach Föckinghausen. Auf bekanntem Weg halten wir uns an der nächsten Kreuzung schräg links und biegen vor dem Ferienhaus Waldhaus rechts ab, um die letzte kurze Etappe bis zum Waldhaus zurückzulegen.

Eine der aussichtsreichsten und kurzweiligsten Wanderungen rund um Föckinghausen liegt hinter uns. Wunderschön bei sonnigem Wetter!

 

Wanderbeschreibung als pdf herunterladen...

TourinformationenTourinformationenTourinformationen

Schöner Blick auf die Sauerländer Berge.

  • Länge: ca. 4,8 km
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Schwierigkeit: leicht
  • Steigung/Gefälle: 124 m