Altenbührener Mühle-RundwegAltenbührener Mühle-RundwegAltenbührener Mühle-Rundweg

Hirschbruch. Sie überqueren die Straße und folgen weiter dem Weg „X1“ durch offene weite Waldgebiete des Antfelder Forsts. Bald erreichen Sie den Ort Esshoff, kommen an dem Wanderparkplatz vorbei und gehen dort weiter gerade aus. Am Ortseingang biegen Sie einmal links ab und folgen weiterhin „X1“ durch den Ort. Dann geht es weiter durch Wiesen („X1“), bis Sie zur Altenbührener Mühle gelangen (Ruhetag Montag, Dienstag). Das Gasthaus lädt zur Stärkung ein.

Danach geht es über „X1“ zurück bis Esshoff. Durch den Ort hindurch folgen Sie der Hauptstraße, bis Sie hinter Esshoff, bereits wieder im Wald, schräg links dem „A1“ bis Grimmlinghausen folgen. Die Lourdes-Grotte in der Dorfmitte von Grimmlinghausen bietet sich für eine weitere kurze Rast an.

Von Grimmlinghausen aus folgen Sie dem Weg „A9/A8“, bis Sie an die Hauptstraße gelangen. An der „Baumschule Meschede“ geht es auf der anderen Seite ein kurzes Stück an der Straße entlang, bis Sie rechter Hand auf „XR/N5“ abbiegen und weiter zurück zum Waldhaus Föckinghausen gelangen.

Wanderbeschreibung als pdf herunterladen...

TourinformationenTourinformationenTourinformationen

Durch die ausgedehnten Wälder des Antfelder Forsts.

  • Länge: ca. 20,4 km
  • Dauer: ca. 5,5 Stunden
  • Schwierigkeit: Tagestour
  • Steigung/Gefälle: 415 m